Biografie Phil Sommer

Den Zugang zur Musik fand Sommer schon sehr früh. Zuerst war die Trompete dran, dann lieh ihm ein Kollege eine alte Akustikgitarre, womit Sommer seine grosse Liebe fand. Es sollte eine glückliche, lange Beziehung sein: „Ich habe noch nie an etwas so lange und intensiv rumgefingert!“

Kontinuierlich kamen weitere Instrumente dazu. So spielt Sommer heute Gitarre, Banjo, Ukulele, Piano und seit einigen Jahren auch Handorgel. „Die Handorgel ist ein sehr faszinierendes, wunderbares Instrument. Mit der Handorgel hat man mit einem Instrument praktisch ein ganzes Orchester zur Verfügung“ schwärmt der 34jährige Phil Sommer.

Die musikalische Grundausbildung hat Sommer in London absolviert, wo er die London Music School besucht und erfolgreich abgeschlossen hat.

Mit seinem Kindermusikprojekt „Billy und Benno“ (www.billyundbenno.ch) ist Phil Sommer seit gut 2 Jahren sehr erfolgreich unterwegs und begeistert das junge Publikum bei zahlreichen Live-Auftritten. Sein Bühnenpartner Samuel Schäfer (Benno) ist auch beim Projekt Phil Sommer sein musikalischer Begleiter.

Eine weitere, grosse Leidenschaft von Phil Sommer ist das Songschreiben und Texten. „Mit all den Songs, die ich bisher geschrieben habe, könnte man locker ein ganzes CD Gestell füllen!“ sagt Sommer. „Da gilt es, die Spreu vom Weizen zu trennen“.

Besonders gerne schreibt Sommer übrigens Lieder mit skurrilen oder besonders inkorrekten Texten. Diese bleiben aber schön unter Verschluss. „Irgendwann gibt es dann vielleicht ein Album mit den abartigsten Phil Sommer Songs, die bisher nie veröffentlicht werden konnten!“, schmunzelt Sommer.

„Das neue Album „Ab in Süde“ ist eine „Best of“ Zusammenstellung meines musikalischen Schaffens der letzten zwei Jahre“, so der in Richterswil aufgewachsene Phil Sommer (bürgerlich Philippe Stuker)

Man kann gespannt sein, wohin die Reise ihn noch führt!